Winterverbrennung 2018

Am Samstag, dem 17.03.18 fand ab 15 Uhr die traditionelle Winterverbrennung des Heimatvereins auf dem Parkplatz des Sportverein Wiesenthalerhof statt. 

Ab 09.00 Uhr begannen die Aufbauarbeiten für den Schneemann. Trotz klirrender Kälte halfen viele fleißige Helfer beim Aufbau des Schneemanns. Den Kopf für den Schneemann hatten die Kinder des evangelischen Kindergartens gebastelt. Im Schneemann wurde der Weihnachtsbaum der katholischen Kirche St. Michael und viel Stroh verarbeitet. Gegen 13 Uhr waren die Aufbauarbeiten beendet, so dass wir uns noch ein wenig zu Hause  aufwärmen konnten. 

Ab 15 Uhr trafen dann die ersten Gäste ein. Der Glühwein war an diesem Tag der Renner!

Bevor der Schneemann angezündet wurde, stimmten uns um 16.30 Uhr die Kinder der Grundschule Erzhütten für  die Winterverbrennung mit einem musikalischem Beitrag und einem Gedicht ein. Danach heizten wir dem Schneemann ordentlich ein. 

Allen Helfern, die zum Gelingen dieses traditionellen Festes beigetragen haben sei an dieser Stelle herzlich gedankt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.